Moderne Allgemeinarztpraxis in historischen Räumen

Tätigkeitsschwerpunkt: Präventivmedizin

Moderne Allgemeinarztpraxis in historischen Räumen

Tätigkeitsschwerpunkt: Präventivmedizin

Moderne Allgemeinarztpraxis in historischen Räumen

Tätigkeitsschwerpunkt: Präventivmedizin

Ärztehaus am Kurpark

Inhaber Dr. med. Michael Emken
Facharzt für Allgemeinmedizin
Ernährungsmedizin | Sportmedizin

Ruth Mirbach (angestellte Ärztin)
Fachärztin für Allgemeinmedizin

Dr. med. Lena Roos
Ärztin in Weiterbildung (Allgemeinmedizin)

Kurhausstraße 84
23795 Bad Segeberg

Tel: 04551 / 908890

E-Mail:
info[at]aerztehaus-am-kurpark.de

Unsere Sprechzeiten

Montag
7.00 bis 15.00 Uhr

Dienstag
8.00 bis 20.00 Uhr

Mittwoch
7.00 bis 13.00 Uhr

Donnerstag
8.00 bis 20.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 15.00 Uhr

Samstag
10.00 bis 12.00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass wir montags und mittwochs schon ab 7.00 Uhr für Sie da sind.

Wichtige Infos

Unsere Stärke ist Ihre individuelle Betreuung.

Wir sagen Ihnen, wie Sie gesund bleiben.

Herzlich willkommen auf der Internetseite. Ganz gleich, ob Sie vorsorgen oder früherkennen, gesund oder gesünder werden möchten, wir wollen Ihr Ansprechpartner in allen Gesundheitsfragen sein.

Wir behandeln die Menschen, die sich an uns wenden, so wie wir auch behandelt werden möchten.

Moderne Allgemeinarztpraxis in historischen Räumen

Unsere Praxis bietet das gesamte Spektrum der allgemeinmedizinischen Diagnostik, Behandlung und Betreuung – für die ganze Familie.

Darüber hinaus sind wir besonders ausgerichtet auf diejenigen Menschen, die versuchen, einen gesunden Lebensstil zu pflegen, um möglichst lange gesund zu bleiben. Dabei wollen wir Sie tatkräftig unterstützen. Wir finden, dass es viel mehr Sinn macht, sich um seine Gesundheit zu kümmern, bevor irreparable Schäden entstehen. Auch diejenigen Patienten, die leider schon an chronischen Erkrankungen leiden, können mit uns zusammen daran arbeiten, ein Fortschreiten der Erkrankung zu verhindern oder sogar eine Besserung des Gesundheitszustandes zu erreichen. Ihr Engagement für die Gesundheit lohnt sich auf alle Fälle.

Historie

Unser Ärztehaus begann am 01.08.2005 als Praxis Dr. Emken in der Ziegelstraße 51. An diesem Standort hatte zunächst der praktische Arzt Dr. Voigt die Praxis begründet, die in der Folge von dem Internisten Dr. Eike Linneweh bis 2005 weitergeführt worden war. Dr. Emken zog dann zum 01.10.2007 mit seiner Praxis um in die Räume in der Kurhausstraße 84. Hier bestand die Praxis weiter als Einzelpraxis bis zum 01.10.2018. Zu diesem Zeitpunkt kamen die Kollegen Eckhard Wolff, Internist, und Erich Bauer, Allgemeinarzt, als angestellte Ärzte mit in die Praxis in der Kurhausstraße, nachdem sie zuvor 30 Jahre zusammen eine Gemeinschaftspraxis in der Parkstraße geführt hatten. Parallel wurde das Praxisgebäude in der Kurhausstraße umfangreich renoviert, um einen Anbau und einen Parkplatz erweitert. Herr Bauer schied planmäßig bereits zum 31.12.2018 aus der Praxis aus. Herr Wolff ging am 30.09.2019 in seinen wohlverdienten Ruhestand. Seit dem 01.08.2019 unterstützt Frau Ruth Mirbach unser ärztliches Team. Am 01.12.2019 kam dann schließlich Frau Birte Gleisenstein dazu, um das Ärzteteam zu vervollständigen.

Ärztehaus am Kurpark – so geht Gesundheit.

  • Sie bekommen bei uns kurzfristig Termine.
  • Sie haben mit Termin in unserer Praxis kurze Wartezeiten.
  • Wir bieten eine entspannte freundliche Atmosphäre.
  • Wir geben Ihnen kompetente Antworten.
  • Sie finden kostenlose Parkplätze vor und neben dem Haus.
  • Wir haben den Ehrgeiz, Sie gesünder zu machen.

Wir freuen uns auf Sie.

Unser Ärzteteam

Porträt

Dr. med. Michael Emken

Facharzt für Allgemeinmedizin

Dr. med. Michael Emken, Jahrgang 1968, lebt mit seiner Familie in Bad Segeberg. Er studierte Humanmedizin an der Medizinischen Universität zu Lübeck. Seine ärztliche Ausbildung erhielt er außer an verschiedenen deutschen Krankenhäusern auch an Kliniken in Großbritannien und Norwegen.

Nach dreijähriger Tätigkeit an einem Krankenhaus in Niedersachsen arbeitete er nacheinander in hausärztlicher Praxis, als Truppenarzt in verschiedenen Sanitätsbereichen der Bundeswehr und als Notarzt im Auslandseinsatz der Vereinten Nationen in Bosnien-Herzegowina.

Seine Anerkennung als Facharzt für Allgemeinmedizin erhielt er im Oktober 2000. Er absolvierte Zusatzausbildungen in Ernährungsmedizin, Sportmedizin, Chirotherapie, Rettungsmedizin, Diabetologie und psychosomatischer Grundversorgung. Nebenberuflich betätigte er sich als Lektor von Fachbüchern. Zwischen 2007 und 2016 war er zunächst Bereitschaftsarzt im DRK Ortsverein Segeberg und später dann als Kreisverbandsarzt Präsidiumsmitglied des DRK-Kreisverbands Segeberg. Zusammen mit Dr. Ingo Menrath von der Kinderklinik des UKSH Lübeck hat er das Zentrum für interdisziplinäre modulare Trainingsprogramme, kurz ZIMT, aufgebaut. Seit 2005 wurden an bisher 15 Standorten in Schleswig-Holstein Trainingsgruppen für Kinder und Jugendliche mit schwerem Übergewicht aufgebaut. Seit Januar 2018 ist er Vorstandsmitglied der Ärztegenossenschaft Nord.

Sein Hauptinteresse gilt der Gesundheitsvorsorge und der Krankheitsvorbeugung. Sein Motto ist: Warum Krankheiten behandeln, wenn man sie auch verhindern kann.

Porträt

Ruth Mirbach

Fachärztin für Allgemeinmedizin

Ruth Mirbach ist Fachärztin für Allgemeinmedizin. Sie arbeitet seit dem 01.08.2019 in unserer Praxis als angestellte Ärztin. Sie hat in Lübeck Medizin studiert. Frau Mirbach war vor ihrer Zeit bei uns in verschiedenen Kliniken in Schleswig-Holstein und Hamburg tätig. Zuletzt war sie in einer hausärztlichen Praxis im Kreis Ostholstein. Sie lebt mit ihrer Familie in Lübeck.

Porträt

Dr. med. Lena Roos

Ärztin in Weiterbildung

Dr. Lena Roos ist Ärztin in Weiterbildung für den Facharzt für Allgemeinmedizin. Sie arbeitet seit dem 01.06.2022 in unserer Praxis. Sie hat in Lübeck studiert und danach in den Segeberger Kliniken gearbeitet, bevor sie zu uns kam.

Unser Praxisteam

Porträt

Ann-Catrin Weinberg

Med. Fachangestellte (MFA)

Frau Ann-Catrin Weinberg, Medizinische Fachangestellte, ist die Leitende MFA in unserer Praxis, sie arbeitet seit August 2011 in unserer Praxis. Nach Abschluss der Ausbildung ist sie seit Juni 2014 als Medizinische Fachangestellte tätig und erwarb im Jahr 2020 die Zusatzqualifikation der NäPa (nicht-ärztliche Praxisassistentin). Sie ist verantwortlich für Praxisorganisation und Personalführung. 

Porträt

Katrin Schöning

Med. Fachangestellte (MFA)

Frau Katrin Schöning, Medizinische Fachangestellte, ist seit Mai 2021 Teil des Praxisteams und seit 2022 stellvertretende Leitung. Sie ist vorrangig eingesetzt in den Bereichen Patientenservice und Chroniker-Programme (DMP). 

Porträt

Jasmin Duscha

Med. Fachangestellte (MFA)

Frau Jasmin Duscha arbeitet seit Januar 2019 als Medizinische Fachangestellte in unserer Praxis. Neben den üblichen Tätigkeiten am Empfang und in den Funktionen kümmert sie sich insbesondere um die Bereiche Qualitätsmanagement und Datenschutz.

Porträt

Sabrina Gahr

Med. Fachangestellte (MFA)

Frau Sabrina Gahr ist seit Juli 2021 in unserer Praxis tätig als medizinische Fachangestellte. Sie ist eingesetzt vor allem in den Bereichen Empfang, Labor und Backoffice. Sie ist verantwortlich für Hygiene, Medizintechnik und Materialbeschaffung.

Porträt

Katja Ribacki

Med. Fachangestellte (MFA)

Frau Katja Ribacki, medizinische Fachangestellte, begann ihre Tätigkeit in unserer Praxis im Juni 2021. Sie ist vorwiegend eingesetzt in den Bereichen Empfang, Labor und Funktion.

Porträt

Denise Zierow

Auszubildende Med. Fachangestellte (MFA)

Frau Denise Zierow hat im August 2020 ihre Ausbildung bei uns in der Praxis begonnen.

Porträt

Finja Sorgenfrei

Auszubildende Med. Fachangestellte (MFA)

Frau Finja Sorgenfrei hat im August 2021 ihre Ausbildung bei uns in der Praxis begonnen.

Porträt

Joy Bolzmann

Auszubildende Med. Fachangestellte (MFA)

Frau Joy Bolzmann hat im August 2021 ihre Ausbildung in den Segeberger Kliniken begonnen und ist seit März 2022 bei uns in der Praxis.

Erkrankungsspektrum

1 Untersuchung und Behandlung akuter Erkrankungen und Verletzungen
2 Untersuchung und Behandlung chronischer Erkrankungen
3 Untersuchung und Behandlung von Notfällen
4 psychosomatische Versorgung
5 Betreuung von Patienten mit chronischen Erkrankungen im Rahmen DMP (Diabetes II, KHK, Asthma, COPD)
6 Hausbesuche

Technische Untersuchungen

  1. Blutdruck-Messung
  2. Langzeit-Blutdruckmessung
  3. EKG
  4. Langzeit-EKG
  5. Belastungs-EKG
  6. Lungenfunktionsuntersuchung
  7. Ultraschalluntersuchung vom Bauch
  8. Ultraschalluntersuchung der Nieren
  9. ausgewählte Blutuntersuchungen

Sonstige Behandlungsverfahren

  1. Entfernung von Fäden und Klammern nach Wundversorgung
  2. Entfernung von Fremdkörpern
  3. Entfernung von Zecken
  4. Verbände und Verbandwechsel
  5. spezielle Tapeverbände
  6. Chirotherapie und physikalische
  7. Maßnahmen
  8. Reizstrombehandlung
  9. Neuraltherapie
  10. Ohrspülung
  11. Injektionen, Infusionen

Gesundheitsvorsorge und Krankheitsfrüherkennung

  1. Vorsorgeuntersuchungen für Erwachsene
– Gesundheits-Check-up (Frauen u. Männer ab 35 J., alle 2 Jahre)
– Prostatauntersuchung, Genitaluntersuchung (Männer ab 45 J, jährl.)
– Hautuntersuchung (Frauen und Männer ab 45 J, jährl.)
– Enddarmuntersuchung (Frauen u. Männer ab 50 J., jährl.)
  2. Vorsorgeuntersuchungen für Jugendliche
– Jugendgesundheitsuntersuchung J 1
  3. Jugendarbeitsschutzuntersuchung
  4. Impfungen

Individuelle Vorsorgeuntersuchungen

  1. Intervall-Check
  2. großer Herz-Kreislauf-Check
  3. Premium-Check (inkl. Belastungs-EKG, Lungenfunktion, Ultraschall)

Zusatzuntersuchungen

  1. Belastungs-EKG
  2. Lungenfunktionsuntersuchung
  3. Ultraschalluntersuchung Bauch
  4. Körperkompositionsanalyse (BIA)

Ergänzende Labordiagnostik

  1. Profil Blutfette
  2. Blutuntersuchung Leberfunktion
  3. Blutuntersuchung Nierenfunktion
  4. große Blutuntersuchung

Besondere Labordiagnostik

  1. PSA
  2. Hormonstatus Frau
  3. Hormonstatus Mann
  4. HIV-Test
  5. Homocystein
  6. Helicobacter pylori
  7. Borrelien-Nachweis nach Zeckenbiß

Maßnahmen zur Kräftigung der Immunabwehr

  1. Aufbauspritzen
  2. Vitalkur

Sportärztliche Untersuchungen

  1. Einfache Sporttauglichkeitsuntersuchung
  2. Fitneß-Check mit Leistungsdiagnostik

Reisemedizinische Beratung

  1. Reise- und Impfberatung
  2. Malaria-Prophylaxe

Sonderuntersuchungen

  1. Führerscheinuntersuchung

Hausbesuche

  1. Hausbesuche als Wunschleistung

Maßnahmen zur Gesundheitsförderung

  1. Übergewicht und Adipositas

Unser Service

Terminvereinbarung online

Lange Wartezeiten sind in vielen Praxen ein Problem. Wir können diese durch eine gute Praxisorganisation verkürzen – und Sie helfen uns dabei! Nutzen Sie diesen Service und teilen Sie uns drei Wunschtermine mit. Wir werden Ihnen Ihren reservierten Termin per email bestätigen.

h

Patientenaufnahmebogen

Um für Sie eine individuelle Betreuung zu garantieren, haben wir ein paar Fragen an Sie. Wir möchten Ihnen diese persönlichen Fragen nicht unbedingt an der Rezeption stellen, auch wenn wir dafür einen gemütlichen Gesprächsplatz geschaffen haben. Sie können diesen Bogen in Ruhe im Wartezimmer ausfüllen.

Rezeptbestellung online

Sie nutzen ein bestimmtes Medikament, das Sie immer wieder benötigen? Vermeiden Sie Wartezeiten und bestellen Sie Ihr Medikament über unseren Online-Bestellservice, um es dann persönlich abzuholen.

+

Überweisungsbestellung online

Suchen Sie in diesem Quartal einen weiteren Arzt auf, sollten Sie sich in bei uns einen Überweisungsschein abholen. Der aufgesuchte Facharzt ist dann verpflichtet, einen Arztbrief über Ihre Untersuchung und ggf. Behandlung zu erstellen und uns diese zu übermitteln. Bedenken Sie, dass Ihre Versichertenkarte für die Überweisung bei uns bereits eingelesen sein muß oder bringen Sie diese bei Abholung des Überweisungsscheines mit. Ersparen Sie sich Wartezeiten und bestellen Sie diese Überweisung vorab hier im Internet, um diese dann persönlich abzuholen.

FAQ – häufig gestellte Fragen

Nehmen Sie noch neue Patienten auf?

Ja, wir gehören zu den Praxen, die sich noch über neue Patienten freuen. Kommen Sie gern, wir freuen uns auf Sie.

Kann ich ohne Termin zu Ihnen kommen?

Wir haben in unserer Praxis eine Terminsprechstunde eingerichtet. D. h. Patienten, die sich zuvor einen Termin geholt haben, werden bevorzugt aufgerufen. Dies dient dazu, daß möglichst alle Patienten ohne Wartezeit behandelt werden können.

Machen Sie auch Hausbesuche?

Ja, wenn Hausbesuche medizinisch erforderlich sind, dann kommt unser Arzt auch zu Ihnen nach Hause. Wir bitten allerdings unsere Patienten, nach Möglichkeit in die Praxis zu kommen.

Nehmen Sie an Chroniker-Programmen (DMP) und Hausarztprogrammen teil?

Ja, wir versuchen möglichst allen Patienten zu ermöglichen, daß sie die angebotenen Programme ihrer jeweiligen Krankenkasse bei uns wahrnehmen können. Bitte fragen Sie uns im Einzelfall.

Führen Sie Vorsorgeuntersuchungen durch?

Ja, bei uns können Sie alle gängigen allgemeinmedizinischen Vorsorgeuntersuchungen durchführen lassen. Dazu gehören die Gesundheitsuntersuchung ab 35 Jahren und die Krebsfrüherkennungsuntersuchungen. Darüber hinaus bieten wir individuelle Vorsorgeuntersuchungen für Ihren persönlichen Bedarf an.

Behandeln Sie auch Kinder?

Ja. Die Allgemeinmedizin umfaßt die Behandlung vom Säugling bis zum Hochbetagten. Dafür sind wir ausgebildet. Auch Ihre Kinder sind uns herzlich willkommen.

Muss ich zu einer Blutuntersuchung nüchtern kommen?

Ja, das empfiehlt sich, da viele Blutwerte nahrungsabhängig sind. Sie sollten ab 20 Uhr des Vorabends keine feste Nahrung mehr zu sich nehmen und morgens auch zuckerhaltige Getränke meiden.

Soll ich trotzdem meine Medikamente einnehmen, wenn ich nüchtern zum Termin komme?

Ja. Grundsätzlich sollten Sie Ihre Medikamente immer morgens einnehmen, auch wenn Sie nüchtern zum Termin erscheinen sollen. Nehmen Sie die Tabletten mit einem Glas Wasser ein. Eine Ausnahme stellen Zuckermedikamente dar, die eine Unterzuckerung hervorrufen können. Diese sollten dann nicht eingenommen werden. Ebenso sollten Schilddrüsenhormontabletten morgens vor der Blutentnahme nicht eingenommen werden, da dann ein falsch hoher Spiegel gemessen wird.

Muss ich zu einer Ultraschalluntersuchung nüchtern kommen?

Ja, das erleichtert die Untersuchung, weil sich dann weniger Luft im Magen-Darm-Trakt befindet.